Mit Sicherheit Verliebt

„Mit Sicherheit Verliebt“ (MSV) ist ein Sexualaufklärungsprojekt der AG Sexualität und Prävention der Bundesvertratung der Medizinstudierenden in Deutschland e.V. (bvmd). In diesem bundesweiten Projekt engagieren sich rund 600 (Medizin)-Studierende für eine Aufklärung nach dem Prinzip der „Peer Education“ bei Schüler und Schülerinnen der Sekundarstufe I + II. „Peer Education“ bedeutet, dass wir als Studierende zur gleichen Einflussgruppe der Jugendlichen gehören und so eine lockere und anonyme Atmosphäre für das Thema Sexualität und Liebe schaffen können. Unser Ziel ist die Aufklärung über Geschlechtskrankheiten und Verhütungsmethoden sowie einen differenzierten Umgang mit dem eigenen Körper, Beziehungen und der Liebe.

An einem Schulvormittag (gewöhnlich 1.-6. Stunde) informieren wir die Schüler und Schülerinnen altersgerecht über die oben genannten Themen. Hierbei verwenden wir Methoden, die im nationalen und internationalen Austausch mit Partner-Initiativen und MSV-Lokalgruppen erprobt und pädagogisch geprüft wurden.

Für weitere Informationen über die Hintergründe des Projekts verweisen wir gerne auf unseren Wikipedia-Artikel.

Kontakt zum AK Mit Sicherheit Verliebt

3 + 6 =

Soweit ist es leider noch nicht!

You have Successfully Subscribed!

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen