Fachschaft Medizin Heidelberg

AK Ball

Text

AK EMSA

  1. Türchen des Fachschaftsadventskalenders:

#FachschaftsagtDanke – heute: Danke AK EMSA!

 

Die EMSA (European Medical Students Association) ist ein Zusammenschluss von Medizinstudenten aus ganz Europa, der sich mit europäisch medizinisch relevanten Themen beschäftigt und Vernetzung schafft. Der AK EMSA trägt diese Themen nach Heidelberg.

Dieses Jahr hat die EMSA viel Zuwachs durch die Vorbereitung auf die Spring Assembly im April 2019 bekommen.

Außerdem wurden Projekte zu den Pillars „European Health Policy“ und „European Integration and Culture“ der gestartet: Ersteres organisiert Symposien z.B. zu “Medical Migration and Mobility” und zweiteres wiederbelebt das Twinning-Projekt in Heidelberg.

 

Ein großes Dankeschön an die AK Leitenden Huilin Guo und Greta Mühlmeier und an all die Aktiven!

AK Medimeisterschaften

  1. Türchen des Fachschaftsadventskalenders:

#FachschaftsagtDanke – heute: Danke AK Medimeisterschaften!

 

Der AK Medimeisterschaften organisiert so ziemlich alles, was direkt und indirekt mit den „Medimeisterschaften” zusammenhängt! Das fängt an beim Aufstellen der verschiedenen Männer-, Frauen und Mixed-Teams. Außerdem kümmern sie sich um die künstlerische Ausgestaltung und Umsetzung des Jahresmottos und sorgen dafür, dass alle sicher mit dem Bus an- und abreisen können. #NURLiebe

 

Auch im Jahr 2018 waren die Heidelberger mit über 800 Mitfahrern wieder als eine der größten Delegationen auf den „Medis” vertreten gewesen. Und auch sportlich waren wir dabei: Wir sind wieder mit der maximalen Anzahl an Teams bei allen Wettbewerben angetreten und unsere Damen-Fußballmannschaft hat alle verzaubert und sich bis in die K.O.-Phase vorgekämpft!

 

Das Motto für die nächste Saison steht schon fest: Als „Haidelberger” wollen wir weiterhin mit einem großen Aufgebot an Fans zu den Medimeisterschaften fahren.https://instagram.com/medimeisterschaftenhd?utm_source=ig_profile_share&igshid=uuc5qq43snu3  

 

Die Fachschaft bedankt sich für die unglaubliche Kreativität bei all den Aktiven!

Titel

Text

AK Segmed

  1. Türchen des Fachschaftsadventskalenders:

#FachschaftsagtDanke – heute: Danke AK SegMed!

 

Ihr kennt sie sicher noch vom Ersti-Verkauf kurz vor Beginn des Präpkurses. Seg-Med ist eine bundesweit organisierte Gemeinschaft, die sich um die Versorgung der Medizinstudenten nicht nur mit Kitteln, sondern auch mit Stethoskopen und vielem mehr kümmert.

Im letzten Jahr wurde die Heidelberger Hochschulgruppe durch ein elektronisches Kassensystem und viele frische Ideen deutlich auf Vordermann gebracht. Auch haben wir einige neue Gesichter in unserer Mitte begrüßen dürfen, die auf den Mitgliederversammlungen 2018 in Tübingen und Würzburg ebenfalls motivierte Mitglieder aus anderen Städen kennen lernen konnten – eine weitere Generalversammlung an der Nordsee ist bereits in Planung.

Falls Ihr jetzt Lust auf ein engagiertes und vernetztes Team und auf verantwortungsvolle Aufgaben in der Seg-Med bekommen habt, dann kommt doch gerne bei dem Neu-Mitgliedertreffen heute am 13.12 um 17 Uhr vorbei und hört euch bei einem Bier an, für was wir noch stehen.

 

Herzliches Dankeschön an Jonathan Reis und Mareile Breithaupt für die AK-Leitung sowie an alle Engagierten bei Seg-Med!

 

P.S.: Einladung zur Weihnachtsfeier + zur VV!

AK Uni hilft

  1. Türchen des Fachschaftsadventskalenders:

#FachschaftsagtDanke – heute: Danke AK Uni hilft!

 

„Uni hilft“ ist ein studentisches Projekt der bvmd, in dessen Rahmen bereits seit mehreren Jahren Medizinstudierende in ganz Deutschland regelmäßig Typisierungsaktionen organisieren, um neue potenzielle Stammzellspender zu gewinnen und damit Krankheiten wie Leukämie zu bekämpfen. Da die Kosten für Typisierungen sehr hoch sind, sind wir auf Spenden angewiesen- das Werben und Gewinnen von Sponsoren stellt daher einen zentralen Teil unserer Arbeit dar.

Bei der Typisierungsaktion im Juli konnte AK “Uni hilft” über 100 neue potenzielle Stammzellspender typisieren!

 

Die Fachschaft bedankt sich für das großzügige Engagement der AK Leitenden Carmen Dietrich, Stefan Windhaber und Judith Lenhardt sowie bei all den Aktiven! Ein besonderes Dankeschön geht auch an die AK Leiter der letzten 2 Jahre: Eva und Eva-Maria.

4
16
14
3
21
6

AK Teddybärkrankenhaus

4. Türchen des Fachschaftsadventskalenders: #FachschaftsagtDanke – Heute: Danke AK Teddybärkrankenhaus!

Der AK-Teddybärenkrankenhaus bietet kleinen Kindern die Möglichkeit, zwei Mal im Jahr die Verletzungen ihre mitgebrachten Teddybären zu versorgen. Dabei behandeln die Teddydocs nicht nur gebrochene Arme und Beine, sondern auch verschluckte Gummibären-Packungen und sogar Schmetterlinge im Bauch!
Das erste Teddybärkrankenhaus hat in der Kinderklinik im letzten Dezember einen ganzen Tag über stattgefunden. Dabei haben sich die Teddydocs auch um die Kuscheltiere der Kinder gekümmert, die stationär versorgt werden.
Im Sommer wurden der Uniplatz für 4 Tage gebucht und es kamen zahlreiche Kinder von verschiedenen Kindergärten oder einfach allein mit ihren Eltern. Diesmal konnten sich die Kinder sogar auf der Hüpfburg austoben!
Das nächste Teddybärenkrankenhaus findet heute am 04. Dezember statt. Leider sind alle Posten schon belegt. Aber am Anfang des nächsten Semesters (voraussichtlich Anfang April) findet das erste Treffen für die Organisation des Teddybärenkrankenhauses im Sommer statt. Also haltet die Ohren steif!

Wir bedanken uns nicht nur bei den aktuellen AK Leitenden Drago Dragovic und Sophia Pagel, sondern auch bei den ehemaligen Änne Homann und Carina Gramer für ihre liebevolle Arbeit! Ein herzliches Dankeschön geht ebenfalls an all die Engagierten bei AK Teddybärkrankenhaus!

AK Party

  1. Türchen des Fachschaftsadventskalenders:

#FachschaftsagtDanke – heute: Danke AK Party!

 

Dieser AK macht nicht nur gerne Party, sondern plant die auch!

Ersti-, Halloweens- und Faschingsparty sowie viele andere Partys werden von diesem AK geschmissen! Ansonsten sind sie auch in den Medimeisterschaften-Partys involviert beispielsweise die Releaseparty oder der Bootsparty! Falls ihr Ideen oder Anregungen für ein Event habt, meldet euch  und sie versuchen es möglich zu machen. Denn dieser AK hat Verbindungen zu allen Partylocations ganz Heidelberg.

 

Die Fachschaft bedankt sich für das unfassbare Engagement von Merle Brunnée und Dat Nguyen, die diese Partys hinter den Kulissen organisieren! Es ist wirklich Hammer, was ihr auf die Beine stellt!

AK Ersti-Woche

  1. Türchen des Fachschaftsadventskalenders:

#FachschaftsagtDanke – heute: Danke AK Ersti-Woche!

Der AK Ersti-Woche kümmert sich um den ersten Berührungspunkt der frisch gebackenen Kollegen und Kolleginnen mit der Universität und der Fachschaft. Der AK möchte einen Rahmen schaffen, dass sich Freundschaften bilden können und die Studierenden mit einem guten, sicheren Gefühl in die erste Vorlesung gehen. Von Bubbleball, Stadtralley, AK-Messe und Briefe an das eigene-gerade-approbierte-Ich schreiben bis hin zur Ersti-Party, dieser AK schuftet eine ganze Woche lang 24/7 für das Wohlergehen unserer Neuzugänge! Diese Jahr gab es ein neues Highlight im Programm: der Montagabend der Ersti-Woche wurde statt des üblichen Filmabends neu gestaltet! Der AK befindet sich gerade in der post-Erstiwochen-Refraktärphase, freut sich aber schon auf die nächsten Erstis!

Ein herzliches Dankeschön geht an die beiden AK-Leitenden Marius Schwab und Merle Brunnée sowie an alle AK-Mitglieder!

bvmd

3. Türchen des Fachschaftsadventskalenders:
#FachschaftsagtDanke – heute: Danke an DIE bvmd!

Die bvmd ist die Bundesvertretung der Medizinstudierenden in Deutschland, also die Vernetzungsplattform aller deutschen medizinischen Fachschaften. Viele unserer AKs sind mit ihr involviert, beispielsweise AK Wissenshunger, MSV, Austausch… und viele mehr! Es gibt drei Mitgliederversammlungen (MV) im Jahr und dieses Wochenende findet der jährliche Bundeskongress statt. Wer Lust hat: komm mit zur ersten Sommer MV nach Leipzig!

Einige Ämter der bvmd werden übrigens von Heidelberger Studenten besetzt! Esther ist Bundeskoordiatorin der AG Sexualität und Prävention. Zu ihren Aufgaben gehört z.B. die Koordination der 38 Lokalgruppen von Mit Sicherheit Verliebt in Deutschland. Dieses Jahr hat diese AG ein neues Positionspapier zu HIV verfasst. Außerdem war sie auf zwei Schwerpunktworkshops in Münster und Berlin, und beim #heforshe-symposium der UN Women im September. (Erstes Bild, die rechte von den vier Mädels)

Jeremy aus dem 11. Semester ist Bundeskoordinator für Medizinische Ausbildung bei der Bundesvertretung der Medizinstudierenden in Deutschland. Er beschäftigt sich mit allen Themen des Masterplans Medizinstudium 2020, der unser Studium maßgeblich umgestaltet und reformiert. Sein Fokus liegt auf der Koordination der studentischen Mitwirkung an der Erstellung des neuen Gegenstandskatalogs, der Basis für unsere Staatsexamina. (Zweites Bild links)

Außerdem im Amt: Jiji im bvmd-rat, Fabian als Ausbildungskoordinator, Felix als Projektleiter für Wissenshunger!

Folgt ihnen auf Insta und Fb:
https://www.facebook.com/scora.bvmd/
https://www.instagram.com/bvmd_sexpraev/

https://www.facebook.com/scome.bvmd/
https://instagram.com/bvmd_ausbildung…

Wir bedanken uns bei Jeremy und Esther Fabian, Felix, Jiji, für ihr besonders großes Engagement und bei all den Aktiven v.a.auch Max und Philippa! #fachschaftsliebe

AK Aufklärung gegen Tabak

  1. Türchen des Fachschaftsadventskalenders:

#FachschaftsagtDanke – heute: Danke AK Aufklärung Gegen Tabak!

 

Aufklärung Gegen Tabak ist ein von Medizinstudierenden geführtes ehrenamtliches Projekt, in dem SchülerInnen bei Schulbesuchen interaktiv und anschaulich über die Risiken und Folgen des Tabakkonsums informiert werden.

Aufgeklärt werden dabei Klassen der 6.-8. Jahrgangsstufe, sowie seit Neuestem auch Auszubildende der Pflegeschule.

 

2018 hat AGT Heidelberg nicht nur über 230 Schüler und Schülerinnen über die Risiken des Tabakkonsums aufgeklärt, sondern auch als Teil des Nationalvorstandes von AGT an unserer Partneruniversität Mannheim die Gründung eines weiteren AKs gestartet, sodass AGT jetzt an fast jeder medizinischen Fakultät Deutschlands vertreten ist.

 

Die Fachschaft bedankt sich für den tollen Einsatz von den AK Leitenden Aayushi Srivastava, Monika Le, Gabriel Hillebrand und Muhammad Abdul Aziz sowie bei all den Aktiven!

AK Fachschaftsfahrt

6. Türchen des Fachschaftsadventskalenders:
#FachschaftsagtDanke – Heute: Danke AK Fachschaftsfahrt!

Der AK Fachschaftsfahrt organisiert pro Semester eine Fachschaftsfahrt, um die Fachschaft zu vernetzen und AK übergreifende Projekte anzugehen. So gab es auch dieses Jahr wieder eine super arbeitsintensive, spaßige Sommerfahrt sowie eine Winterfahrt, die bei einer Menge „Teambuilding“ sehr produktiv war.
Ganz neu seit diesem Jahr ist das Küchen-Team, was jetzt auch Teil des AKs geworden ist und es ermöglicht, die Fahrten in Zukunft als kulinarischen Gipfeltreffen ausrufen zu können. Das nächste AK-Treffen ist erst im März geplant, der AK befindet sich sozusagen im Winterschlaf. Die nächste AK-Fahrt findet am 24.-25.06.18 statt!

Vielen Dank an die AK Leiter Justus Gaukel und Luca Steffen, sowie allen engagierten Köchen und Organisatoren für die tollen Fahrten!

11
10
2
17
5
1

AK Organspende

11. Türchen des Fachschaftsadventskalenders:
#FachsschaftsagtDanke – Heute: Danke AK Organspende!

Der AK Organspende hat es sich zur Aufgabe gemacht die Öffentlichkeit sachgerecht und neutral über Organspende aufzuklären. Mit Aktionen wie z.B. der Weihnachtsmarktaktion wird das Bewusstsein in der Bevölkerung für Organspende gestärkt. Ganz konkret hieß das im letzten Jahr über 40 Schulbesuche, die Entwicklung eines neues Workshops für ganze Jahrgänge, die Organisation der jährlichen Captain Organ Party und einer Vortragsreihe sowie vor allem die Treffen mit anderen Lokalgruppen beim Bundes- und Lokalgruppenleitertreffen in Berlin und Köln, bei denen es zu einer Kooperation mit Eckart von Hirschhausen kam, bei dessen Tour das Publikum aufgeklärt wurde.

Die Weihnachtsfeier findet heute am 11.12.18 um 19.00 Uhr statt, das erste Treffen im Januar ist für den 09.01.19 geplant. Herzliche Einladung an alle Interessierten!

Wir bedanken uns bei der ehemaligen AK Leitenden Anna Sophia Rösch, den neuen AK Leitenden Charlotte Steeg und Arman Ghanaat und allen motivierten Aufklärern!
Aufklärung Organspende Heidelberg

AK Public Relations

10. Türchen des Fachschaftsadventskalenders: #FachschaftsagtDanke – heute Danke AK PR!

Der AK PR ist für den offiziellen Auftritt der Fachschaft zuständig. Also alles, was sich um Logo, Flyer, Plakate, Social Media, Homepage und manchmal auch Freibier dreht, wird von dem AK PR abgedeckt.

Das aktuellste Highlight ist die Homepage, die HEUTE online geht! Aktuell arbeiten der AK unter anderem auch an Merchandise wie Fachschaftspullis, Wasserflaschen und Sticker, um die Fachschaft weiter zu promoten. Diese Adventskalender-Aktion ist auch eines unserer Projekte in Kooperation mit dem Fachschaftsrat!

Vielen, vielen Dank an die ehemaligen AK Leitern Tania und Lukas! Gleichzeitig begrüßen wir die neuen AK-Leitenden: Max Joos, Fabian von Bubnoff und Merve Saur und danken für die schon bereits jetzt bemerkbare Arbeit!

AK HEIIM

2. Türchen des Fachschaftsadventskalenders: #FachschaftsagtDanke – heute: Danke AK HEIIM!

Der AK HEIIM fördert die Internationalität der Medizinstudierenden mit einem geilen Kulturangebot und erleichtert internationalen Medizinstudenten das Engagement in der Fachschaft. Dieses Jahr haben sie das zweite bundesweite Symposium zum Thema „Internationale Medizinstudierende“ in Heideberg organisiert.
Das nächstes Treffen ist am Mittwoch, den 05.12., um 17:30 im FS-Raum, kommt vorbei!

Herzlichen Dank an die AK Leitenden Obada und Anysia wie auch allen Engagierten in diesem AK! #fachschaftsliebe

AK Wissenshunger

  1. Türchen des Fachschaftsadventskalenders:

#FachschaftsagtDanke – heute: Danke AK Wissenshunger!

 

Das Heidelberger Eigengewächs setzt sich präventiv für eine gesunde Ernährung ein und veranstaltet dabei Schulbesuche, bei denen Schülerinnen und Schülern grundlegendes Wissen vermittelt und ein spielerischer Zugang zum Thema Ernährung ermöglicht wird. Größtes AK Highlight des Jahres war, dass Wissenshunger im Mai offiziell als Projekt der bvmd angenommen wurde! So konnten bereits 6 neue Standorte an deutschen Unis gegründet werden, die motiviert sind auch in ihren Städten zur Prävention von Adipositas, Diabetes & Co beizutragen.

 

Auch in Heidelberg selbst lief einiges: viele Schulbesuche fanden statt, mit „Frag den Experten“ wurde eine neue Vortragsreihe ins Leben gerufen und die Mensa baut jetzt auf Input des AKs Wasserspender in der Mensa. Hinzu kamen viele interne Events, die oft mit phänomenalem Essen verknüpft waren.

Hunger aufs Projekt? Im neuen Jahr findet am 8. Januar gegen 18 Uhr ein großes AK Treffen für alle Interessierten statt. Infos dazu folgen auf https://www.facebook.com/Wissenshunger.Heidelberg/?tn-str=k*F.

 

Herzlichen Dank an die AK Leiter Felix und Klaus sowie an alle anderen Wissenshungrigen! Außerdem: Gratulation zur Verleihung des neuen nationalen Ehrenamtspreises „Roter Globus“ der bvmd!

StuRa

5. Türchen des Fachschaftsadventskalenders #FachsagtDanke Heute: den Vertreter*innen im StuRa

Heute stellen wir Euch unsere VertreterInnen im Studierendenrat (StuRa) vor! Dieses Jahr habt ihr Jakob, Thomas, Chris, Laura und Clara gewählt, um die Fachschaft bzw. die Liste Medizin Heidelberg in diesem Gremium bestmöglich zu vertreten.

Als gesamtuniversitäre Studierendenvertretung setzt sich der StuRa für Belange ein, die Studierende aller Fachrichtungen betreffen, z.B. für bessere Konditionen fürs Semesterticket und bezahlbaren Wohnraum.

Außerdem finanziert der StuRa Projekte, die der ganzen Studierendenschaft zugutekommen. Im vergangenen Jahr waren das zum Beispiel die Heidelberger Nightline und das Heidelberger Symposium.

Über diese Themen wird mit den VertreterInnen der anderen Listen und Fachschaften in den (übrigens öffentlichen) Sitzungen getagt. Ihr seid herzlich eingeladen, mal vorbeizuschauen! Bis in die frühen Morgenstunden wird dort alle zwei Wochen viel diskutiert, gestritten, abgestimmt und (meistens) sehr konstruktiv gearbeitet.

Wer Lust auf ein Amt hat, bei dem es echt zur Sache geht und studierendenrelevante Entscheidungen gefällt werden, ist im StuRa genau richtig. Falls Ihr Euch vorstellen könnt, nächstes Jahr zu kandidieren, meldet Euch gerne bei bei den Vertreter*Innen.Ihr erreicht sie am besten über unsere Mailadresse stura@fsmed-hd.de. Die nächste StuRa-Sitzung ist am 11.12. um 19 Uhr im Neuen Hörsaal der Physik, Albert-Ueberle-Str. 3-5.

AK MSV

1. Türchen des Fachschaftsadventskalenders: #FachschaftsagtDanke – Heute am Welt-AIDS-Tag: Danke AK MSV!

“Mit Sicherheit Verliebt“ das heißt #mitsicherheitnurliebe, mit Sicherheit in die erste Beziehung und das erste Mal, sicheres Handeln bezüglich Geschlechtskrankheiten & Verhütungsmitteln und selbstsicheren Umgang mit der eigenen Sexualität. All das vermittelt MSV Schüler*Innen der 6-10. Klasse mit spielerischen Methoden an einem ganzen Vormittag! #nursafeistsicher #msvlovesyou

– Das Kernziel -nämlich die Aufklärung an Schulen- hat MSV diese Jahr bei 1000 Schüler*Innen in ca. 40 Schulbesuchen erreicht #spreadknowledge #halbwissenaufgeräumt
– Nicht nur in Regelklassen waren sie aktiv, auch Geflüchtete in Schulen und bei einem Workshop mit dem Jugendmigrationsdienst hat MSV im Rahmen der aufblühenden Untergruppe „MSVinterkulturell“ aufgeklärt
– Mit ihrer legendäre Roof-Top-Party diesen Donnerstag anlässlich des Welt-Aids-Tages (WAT) hat MSV für die Aids-Hilfe Heidelberg knapp 1000€ an Spenden einnehmen können #turndownforWAT
– Gerade läuft der Basis-Workshop für neue Aufklärer*Innen aus Heidelberg, aber auch für MSVmenschen aus Tübingen, Mannheim und Würzburg
– sonstiges: MSV-Fahrt nach München, Stand am int. Tag gegen Gewalt an Frauen, Liebe feiern beim Christopher Street Day in Mannheim, …

Nächstes AK Treffen ist am Montag, den 03.12, um 18:00 Uhr, kommt vorbei! https://www.facebook.com/events/300829690762851/

Wir bedanken uns bei den AK Leitern Jacob Pankoke und Fabian Landsberg für ihr unfassbares Engagement sowie bei all den engagierten Aufklärer*Innen!

https://www.facebook.com/msvheidelberg/

20
7
9
12
15
8

Fakultätsrat

  1. Türchen des Fachschaftsadventskalenders:

#FachschaftsagtDanke – heute: Danke an die Vertreter*innen im Fakultätsrat!

 

Der Fakultätsrat ist das oberstes Entscheidungsgremium der Fakultät.

Unsere studentischen Vertreter dürfen mitentscheiden, welche neuen Professoren nach Heidelberg kommen (*#berufungskommission*), informieren was die #fsmed alles für geniale Projekte hat (*#spreadthelove*) und ansprechen, wo Verbesserungsbedarf gesehen wird (z.B. *#Masterplan2020*).

Wirklich *Jeder* (sogar Zahnis) mit*Interesse*, wie sich die Fakultät in Zukunft entwickelt, könn dafür kandidieren. Auch ohne 10 Jahre Fachschaftserfahrung. Die Wahl findet einmal im Jahr, die Sitzungen ca. 1/Monat statt.

 

Die Fachschaft bedankt sich für all den Einsatz bei unseren Vertretern Victor Starrach, Tom Fischer, Thomas Kremer, Felix Klimitz, Laura Dehmel, Korneel Hartong und Miriam Luxenhofer!

AK Austausch

7. Türchen des Fachschaftsadventskalenders:
#FachschaftsagtDanke – Heute: AK Austausch!!!

Der AK-Austausch organisiert Famulaturen, Forschungs- und Public- Health Austausche für Incomings aus aller Welt hier in Heidelberg und hilft Kommilitonen deren Auslandsaufenthalte zu organisieren. Im letzten Jahr war besonders erwähnenswert das Nationale bvmd Treffen in Leipzig, Begegnungen mit Incomings verschiedener Länder, v.a.durch eine sehr große Incominggruppe im August. Außerdem hat der AK damit begonnen, einen Public Health Austausch in Heidelberg aufzubauen.
AK Austausch bietet spannende Erfahrungen, neue Kontakte in einem internationalen Netzwerk und freut sich auf tatkräftiges Engagement.

Das nächste AK Treffen findet am 22.01.19 um 17.00 Uhr statt!

Wir bedanken uns ganz herzlich bei den AK Leitenden Lia Roth und Pascal Scheller, sowie bei allen anderen warmherzigen Mitgliedern für ihr weitblickendes Engagement!
AK Austausch Heidelberg

AK Politik und Lehre

9. Türchen des Fachschaftsadventskalenders:
#FachschaftsagtDanke – heute: Danke AK Politik und Lehre!

Der AK Politik und Lehre beschäftigt sich einerseits mit Hochschulpolitik, der Verbesserung der Lehre und der Koordination der Wahlen, andererseits organisieren der AK eigene Veranstaltungsreihen und Lehrprojekte, bspw. Meet the Doc oder die Sectio Chirurgica 2.0.

In diesem Jahr wurde mit der Einführung von Kasackautomaten endlich angemessene Berufskleidung für den Unterricht am Patientenbett gewährleistet. Die Heidelberg Graduate School of Surgery ist zu einem zentralen Bestandteil der Doktorandenausbildung an der chirurgischen Klinik geworden, und mit der Lehrkoordination der Inneren Klinik wurde sich außerdem auf Schritte für die Verbesserung der Situation im PJ verständigt.

Im Moment planen sie schon neue Projekte für das kommende Jahr und freuen sich riesig über jeden, der dabei sein will! Schaut einfach morgen um 18.30 Uhr beim nächsten AK-Treffen vorbei!

Wir bedanken uns bei den AK Leitern Felix Klimitz und David Ghasemi für ihre Arbeit sowie bei all den Aktiven! #fachschaftsliebe

AK Scherzo

  1. Türchen des Fachschaftsadventskalenders:

#FachschaftsagtDanke – heute: Danke dem AK Scherzo!

 

Denkst du bei Staccato-Husten und Herzgeräuschen mit Crescendo auch nicht nur an die Medizin? Dann bist du beim AK Scherzo genau richtig. Der AK liebt klassische Musik! Einmal pro Semester wird ein Benefizkonzert veranstaltet, in dem sich jeder in kleineren Gruppen, in unserem Orchester oder im MediChor  musikalisch austoben kann. Letztes Semester wurde beispielsweise „Peter und der Wolf“ groß aufgeführt. Übrigens: Das nächstes Konzert findet am 22.01. um 19:30 in der Providenzkirche statt.

Auch im nächsten Treffen darf der Spaß nicht fehlen: es wird in den verrücktesten Besetzungen vom Blatt musiziert. Dazu bist auch du herzlich eingeladen!!! Das nächstes Treffen ist unsere Adventsfeier heute am 12.12. um 19 Uhr mit MediChor und weihnachtlicher Musik. Komm in SR 108 und bringe dein Instrument oder deine Stimme mit!

 

Wir bedanken uns bei den AK Leitenden Anna Teegelbekkers, Franziska Eberhardt und Melanie Spanjaard sowie an alle anderen Musiker*Innen! <3

AK MediNetz

  1. Türchen des Fachschaftsadventskalenders:

#FachschaftsagtDanke – heute: Danke AK MediNetz!

 

Krank und ohne Versicherung? Kann nicht sein!

Tatsächlich leben nach Schätzungen in Deutschland zwischen 80.000 bis zu 500.000 Menschen, die nicht krankenversichert sind und keinen oder nur erschwerten Zugang zu medizinischer Versorgung haben. Das MediNetz Rhein-Neckar e.V. setzt sich seit nun 11 Jahren für diese Menschen ein, vermittelt Untersuchungstermine, organisiert Entbindungen und zum Teil Operationen. Die anfallenden Kosten werden sofern nötig durch den AK übernommen und aus Spendengeldern bezahlt. Zusätzlich setzt sich MediNetz für langfristige Lösungsansätze ein, die allen Menschen in Deutschland barrierefreien Zugang zu medizinischer Versorgung gewährleisten.

 

Am 15.12.2018 findet in Mannheim die SoliParty des MediNetzes statt. Herzliche Einladung mitzufeiern, sich bei einem kühlen Getränk auszutauschen und den AK kennenzulernen: https://www.facebook.com/events/362494287644149/?ti=is.

 

Zum AK-Treffen (jeden ersten Donnerstag im Monat) könnt ihr euch gerne jederzeit gesellen! Außerdem findet ihr AK MediNetz am 19.12.2018 auf dem Heidelberger Weihnachtsmarkt in der Bürgerdiensthütte auf dem Marktplatz!

 

Großes Dankeschön an die AK-Leitenden Anne Schneck und Esma Burak sowie alle Aktiven!

Projekt FirstAidForAll und Projekt Viola

8. Türchen des Fachschaftsadventskalenders:
#FachschaftsagtDanke – Heute: Danke Projekt FirstAidForAll und Projekt Viola!!!

Projekt FAFA: Das bvmd-Projekt First Aid for All wurde bereits 2017 gegründet und nach Mannheim entstand im SoSe 2018 dank Bundeskoordinatorin Laura Pohl die zweite Ortsgruppe: Heidelberg! Im November diesen Jahres fanden unsere ersten Wahlen statt und seit dem 22.11.2018 sind wir offiziell ein AK der Fachschaft – und damit der aktuell jüngste Arbeitskreis!
Unser Ziel ist es, unseren Mitmenschen, vor allem Kindern, die Angst vor dem Reanimieren zu nehmen. Dazu bilden wir uns ständig weiter und führen Schulbesuche durch, um den Kindern zu zeigen, wie man reanimiert und vor allem, dass das gar nicht so schwer ist!
Unser nächstes Treffen findet am 15.1.19 statt. Sehr gerne heißen wir auch neue Mitglieder Willkommen!

Herzlichen Dank an die frischgewählten AK-Leitdenen Nathalie Mainik und Johannes Werner und all den Aktiven!

Projekt Viola: Vor einem Jahr waren es einige Erstis, die den Wunsch hatten, das Projekt Viola in Heidelberg zu etablieren. Es wurde viel gebrainstormed, Kontakte geknüpft zu den Violagruppen an anderen Unis ebenso wie zu Personen und Organisationen, die beruflich mit dem Thema Kindeswohlgefährdung zu tun haben. Das erste „öffentliche“ AK-Treffen hat stattgefunden, ebenso eine erfolgreiche Diskussionsrunde mit einem Kinder- und Jugendpsychotherapeuten und am 5. Dezember wird zum ersten Mal Frau Kraft zu einem Vortrag empfangen.

Der Großteil aller Ärzte kommt in seinem Leben mit missbrauchten und vernachlässigten Kindern in Kontakt. Genau hier ist es wichtig, professionell zu handeln. Das Ziel des Projekts ist es, Medizinstudenten und junge Ärzte zum Thema Kindeswohlgefährdung aufzuklären und bestmöglich vorzubereiten.

Wir bedanken uns bei den Projektleitenden Helena Duersch und Jonas Haag sowie allen anderen motivierten Kinderschützern für ihr Engagement!

(Projekt FAFA= Bild 1-3, Projekt Viola = Bild 4+5)

Unsere Facebookseite

10. Türchen des Fachschaftsadventskalenders: #FachschaftsagtDanke - heute Danke AK PR!

Der AK PR ist für den offiziellen Auftritt der Fachschaft zuständig. Also alles, was sich um Logo, Flyer, Plakate, Social Media, Homepage und manchmal auch Freibier dreht, wird von dem AK PR abgedeckt.

Das aktuellste Highlight ist die Homepage, die HEUTE online geht! Aktuell arbeiten der AK unter anderem auch an Merchandise wie Fachschaftspullis, Wasserflaschen und Sticker, um die Fachschaft weiter zu promoten. Diese Adventskalender-Aktion ist auch eines unserer Projekte in Kooperation mit dem Fachschaftsrat!

Vielen, vielen Dank an die ehemaligen AK Leitern Tania und Lukas! Gleichzeitig begrüßen wir die neuen AK-Leitenden: Max Joos, Fabian von Bubnoff und Merve Saur und danken für die schon bereits jetzt bemerkbare Arbeit!
... See MoreSee Less

23 hours ago  ·  

View on Facebook

9. Türchen des Fachschaftsadventskalenders:
#FachschaftsagtDanke - heute: Danke AK Politik und Lehre!

Der AK Politik und Lehre beschäftigt sich einerseits mit Hochschulpolitik, der Verbesserung der Lehre und der Koordination der Wahlen, andererseits organisieren der AK eigene Veranstaltungsreihen und Lehrprojekte, bspw. Meet the Doc oder die Sectio Chirurgica 2.0.

In diesem Jahr wurde mit der Einführung von Kasackautomaten endlich angemessene Berufskleidung für den Unterricht am Patientenbett gewährleistet. Die Heidelberg Graduate School of Surgery ist zu einem zentralen Bestandteil der Doktorandenausbildung an der chirurgischen Klinik geworden, und mit der Lehrkoordination der Inneren Klinik wurde sich außerdem auf Schritte für die Verbesserung der Situation im PJ verständigt.

Im Moment planen sie schon neue Projekte für das kommende Jahr und freuen sich riesig über jeden, der dabei sein will! Schaut einfach morgen um 18.30 Uhr beim nächsten AK-Treffen vorbei! 😉

Wir bedanken uns bei den AK Leitern Felix Klimitz und David Ghasemi für ihre Arbeit sowie bei all den Aktiven! #fachschaftsliebe
... See MoreSee Less

2 days ago  ·  

View on Facebook

Bleibe immer auf dem neuesten Stand!

Abonniere unseren Newsletter und bekomme alle Infos zu Events, AKs, Vollversammlung etc. regelmäßig per E-Mail.

Klicke einfach auf den Link unten, trage deine E-Mail-Adresse ein und bestätige mit „Subscribe FSMED-HD“ und du bist dabei!

Einfach auf dem folgenden Link deine Emailadresse and auf „Subscribe FSMED-HD“ klicken!

Soweit ist es leider noch nicht!

You have Successfully Subscribed!