Der Arbeitskreis Digitale Medizin wurde zu Beginn des Sommersemesters 2019 mit dem Ziel gegründet, bei Lehrenden und Studierenden ein stärkeres Bewusstsein für die Digitalisierung der Medizin und deren Bedeutung für die Lehre und den ärztlichen Berufsalltag zu schaffen. Um Studierenden die Möglichkeit zur Auseinandersetzung mit verschiedenen Aspekten digitaler Technologien in der Medizin zu bieten, organisieren wir Vorträge und Workshops, in denen sowohl technische Grundlagen, z.B. maschinelles Lernen, als auch konkrete klinische Anwendungsbeispiele, wie Algorithmen zur Diagnosestellung, thematisiert werden.

Ich will mitmachen!

14 + 12 =

Leitung des AK-Name

Nicolaj Hackert

AK-Leiter

 Hey Ihr Lieben!

ich bin Nico, im Dritten Semester und habe gemeinsam mit Max und Arman im vergangenen Sommersemester den AK ins Leben gerufen. Ich will hier jetzt gar keine Romane schreiben, die sich eh niemand durchliest, deswegen mache ich’s kurz:

Wenn ihr Interesse habt sprecht uns an und kommt zum nächsten Event, sei es ein Workshop, Vortrag AK-Treffen oder etwas ganz anderes!

 

Max Herold

stellvertretender AK-Leiter

 

Soweit ist es leider noch nicht!

You have Successfully Subscribed!