Ernährung

Wer sind wir?

 

In Heidelberg 2016 gegründet, befasst sich der AK Ernährung – Wissen was man isst mit einem alltäglichen Teil der Gesundheitsaufklärung: dem Essen. Denn dieser schöne Teil des Lebens hat nicht nur Einfluss auf unser aktuelles Wohlbefinden, sondern ist zentral, um spätere Gesundheitsbedrohungen zu verhindern. Denn Diabetes, koronare Herzkrankheiten und Adipositas (die sogenannten non-communicable diseases) sind zu großem Anteil durch den eigenen „Lifestyle“ bestimmt. Gerade in bildungsfernen Schichten zeigt sich dieses Problem verstärkt, sodass wir in der Aufklärung den richtigen Ansatz sehen, um diese Krankheiten im Ursprung zu bekämpfen!

 

Was machen wir?

 

Je früher desto besser, deswegen sind die Zielgruppe unseres Arbeitskreises vorwiegend Schüler der 5.-7. Klasse. Bei Schulbesuchen wollen wir in Form von peer education deren Bewusstsein für gesundes Essen stärken und Wissen rund um die Thematik vermitteln. Da Ernährung sehr komplex sein kann, wollen wir das Ganze möglichst lebendig gestalten. Daher stellt das gemeinsame Essenzubereiten einen wesentlichen Teil der Schulbesuche dar: beispielsweise zeigen wir bei einem Pausenbrot-Crashkurs den Schülern, wie man sich ein leckeres und gleichzeitig gesundes Essen für die Schule zubereitet, und geben ihnen damit eine Alternative zu Dönerbude und Schulkiosk.

 

Wie kannst DU mitmachen?

 

Um in unserer Mission mitzuwirken, musst du kein Vorwissen mitbringen, sondern einfach nur Spaß am Thema Ernährung haben. Egal ob bei den Schulbesuchen selber oder bei verschiedenen PR Aktionen, bei uns kannst du dich vielseitig einbringen und mit deinem Engagement deine Talente und Interessen ausleben.

 

Lust bekommen? Dann schreib uns einfach eine kurze Mail, damit wir dich in unsere WhatsApp Gruppe hinzufügen können, oder statte unserer Facebook Seite einen Besuch ab! Auch bei sonstigen Fragen rund um den AK stehen wir dir natürlich gerne zur Verfügung.